Arbeitsrecht

  • Gestaltung und Prüfung von Dienstverträgen aller Art
  • Abwehr von ungerechtfertigten Ansprüchen von Dienstnehmern
 

Müssen Gewinne auf eine Kündigungsentschädigung angerechnet werden?

Bei einer ungerechtfertigten Entlassung hat ein Dienstnehmer Anspruch auf eine Kündigungsentschädigung. Bei Berechnung dieser Entschädigung muss sich der Dienstnehmer anrechnen lassen, was er infolge des Unterbleibens seiner Dienstleistung erspart oder durch anderweitige Verwendung erworben oder zu erwerben absichtlich versäumt hat. Muss er sich dann auch Gewinne aus einer GmbH, an er beteiligt ist, anrechnen lassen?

Mehr Info
 

Loading…