Verletzungsbedingter Wertverlust des Geschäftsanteils ist zusätzlich zum Verdienstentgang zu ersetzen

Der verletzte Alleingesellschafter einer GmbH kann vom Schädiger zusätzlich zum verletzungsbedingten Verdienstentgang auch jenen Verlust ersetzt verlangen, der eintritt, wenn sein Geschäftsanteil an Wert verliert und daher nur zu einem geringeren Preis verkauft werden kann. Bei Verdienstentgang und Wertverlust handelt es sich nicht um denselben Schaden.

Mehr Info
 
HEP Rechtsanwaelte Schillerstrasse Linz

Loading…